Qualitätssicherung

Durch die tägliche Prozessüberwachung und Dokumentation, einer der essenziellen Bereiche in der Aufbereitung von Medizinprodukten, hat das Qualitätsbewusstsein eine signifikante Rolle übernommen. Routinekontrollen stellen auch zwischen den jährlichen Wartungs- und Validierungs-Zyklen einen gleichbleibenden Prozessablauf sicher und unterstützen ebenfalls bei der Umsetzung geltender Richtlinien und Normen. Um Ihnen zu helfen, ein hohes Qualitätslevel zu erreichen bzw. Ihres aufrecht zu erhalten, wächst das Produktportfolio in diesem Segment kontinuierlich. Auf den folgenden Seiten finden Sie diverse Prüfmittel für jeden Arbeitsschritt – von Reinigung und Desinfektion bis Sterilisation.

  • Indikatoren für Standard RDG, RDG-E und Ultraschallbecken zur Überprüfung der Reinigungsleistung bzw. der Ultraschallenergie
  • Proteintests für den Nachweis nicht visuell erkennbarer Rückstände in lumigen Instrumenten (z.B. MIC Instrumente), auf Instrumenten- und Arbeitsplatzoberflächen, sowie in Endoskopen
  • Siegelnahtdichtigkeitstests auf Tintenbasis oder Farbauswertung mit Indikatorstreifen
  • Diverse Tests zur Sicherung einer gleichbleibenden Wasserqualität
  • Dampfdurchdringungstests für Routinekontrollen - als Mehrfach- und Einmalvariante
  • Interlock Routine- und Chargenkontrollsysteme zum dauerhaften Einsatz
  • Chargenkontrollen für alle gängigen Sterilisationsverfahren wie Dampf, Niedertemperatur (EO, FO, H2O2) oder Heißluft in verschiedenen Ausführungen
  • Bio-Indikatoren zur Routinekontrolle und mikrobiologischen Validierung der meisten Sterilisations- und Desinfektionsverfahren
  • Sonstige Qualitätskontrollen wie Desinfektionsindikatoren, Indikatorpunkte, Zählstreifen, Kontroll- und Einlegekarten, Sterilisationsprotokolle sowie Siebdokumentationsblöcke
  • Prüfmittel zur Qualitätsüberprüfung medizinischer Instrumente (Funktionsfähigkeit, Reinigungsergebnis, Durchmesser-, Längen- und Gewichtsangaben) sowie zur Optimierung des Arbeitsplatzes